Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Titelbild: Sonnenstrahlen
Raffelsbrandt (Nordeifel)

Fotograf: Lars Prignitz

Januar
Eisberg vor der Südostküste Grönlands, 4. August 2016
Fotograf: Thomas Wasilewsk

Februar: Der Sturm
Porthleven, Cornwall, UK, 5. Februar 2014
Fotograf: Bernie Pettersen

März: Engelsflügel
Sparks Lake, Oregon, USA, 22. Juni 2016
Fotograf: Matt Walker

April: Mammatus
St. Peter-Böhl, Eiderstedt
März 2016
Fotograf: Marco Rank

Mai: Fallstreifen
Sizilien, Italien
29. Dezember 2016
Fotograf: Fabrizio Micalizzi

Juni: „Unter dem Bogen“
Old Pier Beach, Bridport, Tasmania, Australien
21. Dezember 2016
Fotograf: Jason Stephens

Juli: Wasserhose
Genua, Italien, 15. August 2015
Fotograf: Evgeny Drokov
(© Caters News Agency)

August: Graupelschauer,
Leuchtturm Westerheversand
Eiderstedt
24. Dezember 2016
Fotograf: Marco Rank

September: Herbstzauber
NSG Schwellenburg (bei Erfurt),
24. Oktober 2015
Fotograf: André Bock

Oktober: Farbenpracht
Berg Høgtuva, Norwegen
Oktober 2011
Fotograf: Tommy Eliassen

November: Arcus
Strand El Prat de LLobregat, Barcelona, Katalonien, Spanien
27. November 2016
Foto: Enric Navarrete

Dezember: Wolkenlinsen
Zugspitze,
13. November 2016
Fotograf: Claudia Hinz

ArrowArrow
Slider

 

Rückseitenthema:

Das Thema des diesjährigen Kalenders lautet „Wetter und Meer“. Angesichts seiner großen Bedeutung auch für die Meteorologie möchten wir Ihnen den Ozean in diesem Kalender etwas näher vorstellen. Allen Beiträgen ist dabei gemeinsam, dass die enge Verbindung von Atmosphäre und Ozean sichtbar wird. Dies gilt auch für die Texte zu einem Jubiläum, das 2018 gefeiert wird:
Vor 150 Jahren wurde die Norddeutsche Seewarte in Hamburg gegründet. Heutzutage nehmen der Deutsche Wetterdienst (in Hamburg) und das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie deren Aufgaben, z. B. die Schiffsroutenberatung, wahr.

In der Rubrik „Kunst“ bleiben wir in diesem Jahr dem Hauptthema verpflichtet: mit Kunstwerken zu Wind (und Wellen) sowie Kupferstichabbildungen einiger (weniger) Fischarten.